"Queich-Hüpfer" besuchen Zahnarztpraxis Dres. Werling & Koll.

14.11.2017 (Amtsblatt 16.11.2017)

 

An einem Mittwochnachmittag war es endlich soweit!

Nachdem wir schon Besuch aus der Praxis bei uns in der KiTa begrüßen durften, konnten wir nun die Praxis erkunden.

 

Aufgeregt kletterten wir mutig auf den Stuhl und die Zahnärzte durften sogar in unsere Münder schauen.

 

Am Ende gingen wir froh und mit neuen Zahnbürsten zurück zur KiTa.

 

Vielen Dank für den interessanten Nachmittag!

 

Die Vorschüler der KiTa „Queich-Hüpfer“

Einweihungsfest des Erweiterungsanbaus und des neu gestalteten Außengeländes der Kita "Queich-Hüpfer"

24.07.2017 (Amtsblatt 06.07.2017)

 

Am 30.06.2017 fand bei (unerwartetem) strahlendem Sonnenschein das Einweihungsfest anlässlich des Erweiterungsanbaus und des neu gestalteten Außengeländes statt. Die „Queich-Hüpfer-Kinder“ begrüßten die zahlreichen Gäste mit einem eigens kreierten Lied und die Vorschulkinder trugen ein Gedicht vor. Im Anschluss an die Vorstellung der Kinder kamen mehrere Redner zu Wort. Bevor die Kinder sich im Garten an diversen Spielstationen austoben durften, überreichten Frau Ulla Scherer und Hans-Jürgen Lutz der FWG an alle drei Leiterinnen der Offenbacher Kindertagesstätten eine großzügige Spende von jeweils 150€! Vielen Dank.

Nicht nur das Team, vor allem die Kinder freuen sich sehr ihren Garten wieder zum Spielen und Bewegen nutzen zu können. Die hellen und großzügigen Räume des Anbaus fanden großen Anklang bei allen Besuchern. 

Wir bedanken uns bei unserem, wie immer schwer aktiven, Förderverein für die Unterstützung und Bewirtung der Gäste. 

 

Bilder zu dieser Veranstaltung finden Sie in unserer Galerie.

Die KiTa "Queich-Hüpfer" zu Besuch im Müllheizkraftwerk Ludwigshafen

10.06.2017 (Amtsblatt 08.06.2017)

 

Am Freitag, den 19.05.2017 fuhren die Vorschulkinder trotz strömendem Regen nach Ludwigshafen in das „Freilandklassenzimmer“ des Müllheizkraftwerkes Ludwigshafen. Das so genannte „Freilandklassenzimmer“ befindet sich auf dem Gelände der GML Abfallgesellschaft in Ludwigshafen und wurde im Mai 2000 eingeweiht. Diese attraktive Umweltbildungseinrichtung bietet verschiedene Lernstationen, wie beispielsweise den Müllfriedhof. Auf diesem „Friedhof“ sind verschiedene Abfälle vergraben worden, die von den Kindern ausgegraben werden dürfen.  Eindrucksvoll zeigt sich, wie viel Zeit die unterschiedlichen Materialien für ihren Abbau benötigen.

Nach einem ausführlichen Gespräch, das von fachlich pädagogisch qualifiziertem Personal durchgeführt wurde, durften alle Kinder verschiedene Materialien in die entsprechenden Müllbehälter werfen.

Dann ging es auch schon los zum Höhepunkt des Tages; die Besichtigung des Müllheizkraftwerkes. Mit Schutzweste und Schutzhelm ausgestattet gingen wir zur ersten Stadion.

In einer großen Halle fuhren die voll beladenen Müllautos vor und kippten ihre Ladung in eine große Grube. Dort wurde dann der Müll von riesigen Greifarmen erfasst und nach oben in eine Luke geworfen.

Jetzt ging es eine steile Treppe nach oben in den „Krankabine“. Wir standen auf einem durchsichtigen Boden und konnten in die Tiefe schauen. Die Kinder durften den beiden Kranführern helfen die Schalthebel zu bedienen um den Müll in die Luken zu werfen. Von dort rutschte der Müll langsam in die Verbrennungskessel.

Nun ging es wieder die vielen Treppen hinab. Unten angekommen durften wir alle durch eine kleine Luke einen Blick in die Öfen werfen.

Zum Schluss der Besichtigung sahen wir noch, wie die verbliebene Schlacke in einen LKW verladen wurde. Dann ging es wieder zurück in das Klassenzimmer. Dort angekommen sprachen wir über die Mülltrennung und wie wichtig es ist, dass dies ein Jeder praktiziert. Dadurch können wertvolle Stoffe erhalten bleiben und es muss viel weniger Restmüll verbrannt werden.

 

Die Kinder durften dann noch eine Gespenstschrecke und eine Stabheuschrecke auf die Hand nehmen. Sie erfuhren, was so ein Tier alles frisst und ausscheidet.

Ebenfalls wurde die Funktion eines Komposthaufens erklärt. Dann war auch schon wieder diese interessante Exkursion zu Ende. Die anschließende Erkundung des Ebert Parks fiel leider Wort wörtlich ins Wasser.

 

Die Kinder und das Team der „Queich-Hüpfer“

Förderverein spendet langersehnte "Matsch-Anlage" an KiTa "Queich-Hüpfer"!

19.05.2017 (Amtsblatt 18.05.2017)

 

Endlich war es soweit!

Die Matschanlage wurde aufgebaut und bei strahlendem Sonnenschein von den Kindern eingeweiht.

Wasser und Sand – mehr braucht es nicht zum „Glücklichsein“.

Die Kinder haben großen Spaß beim Spielen und Gestalten mit Wasser, Sand und Matsch.

Ein großes Dankeschön an unseren Förderverein, der uns mit dieser großzügigen Spende einen langersehnten Wunsch erfüllte.

 

Vielen Dank, die Kinder und das Team der KiTa „Queich – Hüpfer“

Die "Queich-Hüpfer" entdecken den Wald

 19.05.2017 (Amtsblatt 18.05.2017)

 

Seit Mitte März verbringen die Kinder der Störche- und Libellengruppe (ab 4 Jahre) mit ihren begleitenden Erzieherinnen einmal wöchentlich einen Vormittag im Wald. Dort erleben wir intensive Naturerfahrungen, erkunden spielerisch und kreativ den Wald und experimentieren mit Naturmaterialien. Neben freiem Spielen werden auch Aktionen, Spiele, Lieder und Projekte angeboten.

An unserem letzten „Wald-Tag“ bekamen wir Besuch von Herrn Knopp, dem Förster.

Wir liefen von der KiTa zur Grillhütte und nach einem gemeinsamen Frühstück besuchte uns der Förster, Herr Siegfried Knopp. Er erklärte uns das richtige Verhalten im Wald und gab uns allgemeine Informationen rund um den Wald und die Tiere.

Im Wald angekommen, sangen wir unser Lied „Willkommen neuer Morgen“.

Wie immer gab es viel zu entdecken. Wir waren auf unserem „Leise - Weg“ ganz still und lauschten den vielen Vogelstimmen.

In der Nähe von unserem „Wald - Sofa“ entdeckten die Kinder eine natürliche Wippe, die eifrig benutzt wurde.

In der Zwischenzeit versteckten die Erzieherinnen Gegenstände im Wald, die dort nicht hingehören sollten.

Die Kinder gingen dann anschließend auf die Suche, um diese Sachen zu finden.

Nachdem Plastiktüten, leere Flaschen, Spielzeug, Gummistiefel usw. zusammengetragen waren, wurde ausführlich mit den Kindern besprochen, weshalb solche Dinge nicht im Wald zurückgelassen werden dürfen.

 

  • Die Tiere fressen Plastik und werden krank.
  • Eine Glasflasche kann einen Waldbrand verursachen.
  • Der Plastikmüll verrottet nicht.
  • Der Wald ist kein Müllabladeplatz.

……

 

Nach unserem Abschlusskreis traten wir den Rückweg an.

 

Das „Wald-Team“ der KiTa „Queich-Hüpfer“

"DIE MECKEREI" - ein schönes Erlebnis der "Queich-Hüpfer"!

 19.04.2017 (Amtsblatt 12.04.2017)

 

Die Vorschüler der KiTa „Queich-Hüpfer“ waren zu Besuch auf dem Hof der „Meckerei“ in Queichheim.

Nach einer herzlichen Begrüßung von Frau Rahm und Frau Osche ging unsere Entdeckungstour los.

Wir durften nicht nur die Ziegen und die Ziegenböcke, sondern auch noch den Kindergarten der Ziegen und zwei

sehr kleine Lämmchen bewundern. Groß war die Freude als die Kinder nicht nur streicheln, sondern auch das kleinste Zicklein halten durften.

Viele Fragen kamen auf, die von Frau Rahm und Frau Osche geduldig beantwortet wurden,

z. B. „Was haben die unter dem Kinn? Was fressen sie? Wo geht die Milch nach dem Melken hin?“ u.v.m.

Neben den Ziegen gab es noch Pferde, Hühner und Katzen zu sehen.

 

Danke für diesen schönen Vormittag, wir kommen gerne wieder!

Die Vorschüler der KiTa „Queich-Hüpfer“

Luftballon-Alarm bei den "Queich-Hüpfern"

 01.03.2017 (Amtsblatt 02.03.2017)

 

Auch in diesem Jahr zogen wir wieder am Aschermittwoch zur Turn-und Festhalle.

Dort wurden wir schon von der KGO erwartet, die uns ihre Luftballons schenkte.

Wie eine bunte Raupe ging es zurück zur KiTa, dabei durfte kein Ballon verloren gehen.

Da es stürmte, war dies gar nicht so einfach.

Doch alle Kinder hielten die Ballons gut fest und so können wir nun in unserem „Luftballon-Meer“ toben und spielen.

Vielen Dank an die KGO, die uns wieder diesen Spaß ermöglichte.

Die „Queich-Hüpfer“ – Kinder und das Team

"Froschkopp Helau" bei den Queich-Hüpfern

27.02.2017 (Amtsblatt 02.03.2017)

 

Am Rosenmontag, den 27.02.2017, konnten die Kinder der Kindertagesstätte „Queich-Hüpfer“ das Eintreffen des Prinzenpaares, samt seinem Gefolge kaum erwarten. Mit Konfetti und einem dreifachen „Froschkopp Helau“ wurde die Karneval-Gesellschaft begrüßt und zum Turnraum begleitet. Viel Spaß bereitete das gemeinsame Tanzen und der anschließende Verleih des Kampagne-Ordens. Ein großes Dankeschön an die Offenbacher Karneval-Gesellschaft. Wir freuen uns bereits jetzt, auf das nächste Jahr. Froschkopp-Helau.

Das Team der Kita Queich-Hüpfer

Tolle Sachspende für die Kinder der KiTa "Queich-Hüpfer"

19.1.2017 (Amtsblatt 19.1.2017)

 

Die Kita „Queich-Hüpfer“ freut sich über die Spende einer Kamera. Diese hat die Firma CWI aus Offenbach gesponsert. Vielen Dank an Christian Wentz! Wir freuen uns schon auf farbenfrohe, schöne Bilder.
Das Kita-Team

Die Kinder der KiTa "Queich-Hüpfer" freuen sich über einen gespendeten Weihnachtsbaum!

15.12.2016 (Amtsblatt 15.12.2016)

 

Ein großes und herzliches Dankeschön an

Melanie und Thomas Ritter aus Ottersheim, die uns einen Tannenbaum aus ihrer „Weihnachtsbaum-Plantage“ geschenkt hat.

Voller Freude schmückten unsere Kinder und das Team den Baum und nun taucht er unseren Flur in weihnachtliche Stimmung!

Der Nikolaus zu Besuch bei den "Queich-Hüpfern"!

15.12.2016 (Amtsblatt 15.12.2016)

 

Schon seit Tagen herrschte bei den Kindern große Aufregung und Vorfreude. Endlich war es dann soweit:

Der Nikolaus kam mit Sack und Pack zu uns. Lautes Glockenläuten kündigte ihn an.

Für jedes Kind hatte er liebevolle Worte und natürlich ein kleines Geschenk.

Ein großes Dankeschön an unseren Nikolaus Holger Kostrzewa und an Familie Denger, die uns die Äpfel für die Füllung der „Nikolaus-Socken“ gespendet hat.

Die Kita "Queich-Hüpfer" präsentiert neuen Elternbeirat

01.12.2016 (Amtsblatt 01.12.2016)

 

Nach einer spannenden Wahl mit einer tollen Wahlbereitschaft aller Eltern präsentiert die KiTa „Queich-Hüpfer“ ihren Elternbeirat für das Kindergartenjahr 2016/2017. Das Amt des Vorstands wird auch in diesem Jahr von Maike Greifenhagen bekleidet. In Hermann Clauss findet sie einen neuen Stellvertreter und der Elternbeirat zum ersten Mal männliche Unterstützung. Das Amt der Schriftführerin hat wiederholt Jenny Horlebein inne. Daniela Vogt, Tina Wentz und Kerstin Dörzapf unterstützen den Elternbeirat tatkräftig mit Ihren Ideen und Meinungen. Wir alle freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit im kommenden Jahr.

 

v.l.n.r. Kerstin Dörzapf, Daniela Vogt, Maike Greifenhagen (Vorstand), Tina Wentz, Jenny Horlebein (Schriftführerin), Hermann Clauss (fehlt)

Das Team der Kita "Queich-Hüpfer" hat Zuwachs bekommen

29.09.2016 (Amtsblatt 29.09.2016)

 

Am 2. Januar 2014 öffnete die Kita „Queich-Hüpfer“ erstmals ihre Pforten. Die Einrichtung war für 2 Gruppen mit jeweils 15 Kindern im Alter von 1-6 Jahren konzipiert. Derzeit ist ein Ausbau der Kindertagesstätte von 2 auf 4 Gruppen (75 Kinder) in vollem Gange und im Zuge dieser Erweiterung durften wir bereits zum 1. September diesen Jahres neues Personal begrüßen. Das pädagogische „Queich-Hüpfer-Team“ besteht seit Eröffnung der Einrichtung aus folgenden Fachkräften:

 

-          Frau Katja Hehl (Erzieherin und Leitung),

-          Frau Miriam Föhr (Erzieherin und stellv. Leitung),

-          Frau Sophie Stadler (Erzieherin),

-          Frau Isabella Sliwa (Erzieherin),

-          Frau Bärbel Detzel (Erzieherin) seit Juni 2014.

 

Weitere Unterstützung haben wir seit Anfang September von:

 

-          Frau Nicole Osche (Erzieherin),

-          Frau Anne Seidel (Erzieherin),

-          Frau Sabrina Berger (Erzieherin),

-          Frau Tanja Kopf (Erzieherin) und

-          Frau India Röhm.

 

In jedem neuen Kita-Jahr werden wir tatkräftig von Praktikanten und FSJ-Kräften (Freiwilliges Soziales Jahr) unterstützt.

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit und heißen alle herzlich willkommen!

 

"Queich-Hüpfer" zu Besuch bei Möbel Gilb, Herxheim!

21.09. + 28.09.2016 (Jenny Horlebein)

 

Aufgeregte und fröhliche Stimmen erklangen an 2 Vormittagen bei den „Queich-Hüpfern“!

Erst von den Kindern der „Libellen“-Gruppe, dann eine Woche später von den Kindern der „Störche“-Gruppe.

 

Die 3-jährigen Kinder der beiden Gruppen fuhren mit ihren Erzieherinnen nach Herxheim zu Möbel Gilb.

 

Dort durften wir mit dem Bimmel-Bähnchen unsere Runden drehen, natürlich in passende T-Shirts gekleidet. Diese durften wir als Geschenk behalten.

Danach wurden wir zu einem leckeren Picknick in die Cafeteria eingeladen.

Satt und gestärkt spielten wir danach im Kinderland mit Rutsche und Bällchen-Bad.

Nach diesen schönen Stunden fuhren wir dann wieder nach Offenbach zurück.

Ein schöner Ausflug, da waren wir uns alle einig.

 

Die Fahrten mit dem Bähnchen finden bei Möbel Gilb von Mai bis Oktober jeden Samstag statt und sind kostenlos.

 

Auch im Kinderland findet samstags eine kostenlose Betreuung für Kinder statt.

 

Ein großes herzliches Dankeschön für dieses schöne Erlebnis.

 

Die Kinder und das Team der „Queich-Hüpfer“

"Queich-Hüpfer" kochen in der Kreativwerkstatt!

15.09.2016 (Amtsblatt 22.09.2016)

 

Am vergangenen Donnerstag waren wir wieder zum gemeinsamen Kochen im MGH eingeladen.

Gemeinsam mit den Kindern aus der katholischen KiTa bereiteten wir eine leckere Kartoffelsuppe zu.

Fleißig wurde geschnippelt und auch probiert. Wie schmeckt denn frische Petersilie?

Die Zeit, in der die Suppe kochte, vertrieben wir uns mit Gesellschaftsspielen.

Endlich war es soweit, wir konnten essen.

Lecker schmeckt sie, das war das einstimmige Urteil.

Vielen lieben Dank an das Team des MGH, das uns die gemeinsame Kreativwerkstatt ermöglicht.

Wir kommen gerne wieder.

 

Die Kinder und das Team der KiTa „Queich-Hüpfer“

Kartoffelernte der Kita "Queich-Hüpfer"

01.09.2016 (Amtsblatt 15.09.2016)

 

Am Dienstag, den 30.08.2016, machten sich einige Kinder der „Störche“ mit ihren Erzieherinnen auf den Weg nach Herxheim zur Kartoffelernte bei der Familie Detzel /Kirschnick.

Das erste Abenteuer war schon die Fahrt mit dem Linienbus, für manchen Storch das 1.Mal. In Herxheim am Schulzentrum angekommen war es nicht mehr weit zum Kartoffelacker, dort wurden wir schon erwartet.

Die Kinder ernteten eifrig die Kartoffeln, wobei sich auch manche Kuriositäten fanden z.B.  Herz – Kartoffeln. Sogar einen fleißigen Kartoffel-Ernte-König konnten wir küren.  Nach der anstrengenden Arbeit war ein gutes Frühstück wichtig.

Unsere erdigen Hände wuschen wir am Pumpbrunnen und dann ging es auch schon zurück zur Bushaltestelle.

Das war für uns alle ein tolles Erlebnis.

 

Vielen Dank dafür. Wir freuen uns auf nächstes Jahr!

 

Die Kinder und das Team der Kita „Queich-Hüpfer“.

Kultur macht Stark

12.07.2016 (Jenny Horlebein)

 

Wir dürfen uns glücklich schätzen, Teil des neuesten Projektes des Bundesministeriums für Bildung und Forschung - „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ - sein zu dürfen. Die „Musikalische Früherziehung gemeinsam mit Migrantenkindern" in unserer Kindertagesstätte „Die Queichhüpfer" darf bereits auf ein erfolgreiches erstes Jahr zurückblicken.

 

Den vollständigen Text zu diesem tollen Projekt finden Sie hier.

Aus was wird Glas gemacht?

16.06.2016 (Jenny Horlebein)

 

Dieser Frage gingen die Vorschüler unserer „Queich-Hüpfer“ bei einem Besuch der Glasbläserei / Glas Corner Jung nach.

Herr Jung empfing uns an einem Vormittag und wir durften ihm in seiner Werkstatt beim Herstellen von Glaskugeln, Glasfiguren und Gläsern zusehen. Interessant war, dass Glas unter anderem aus Sand gemacht wird.

Herr Jung erklärte sein Handwerk kindgerecht und anschaulich. Am Ende durfte jedes Kind noch ein kleines Glücksschwein mit nach Hause nehmen.

Vielen Dank für diesen interessanten Vormittag an die Glasbläserei!

 

Die Vorschüler und das Team der KiTa „Queich-Hüpfer“

Erfolgreiche Erdbeer-Ernte der "Queich-Hüpfer"-Kinder!

23.06.2016 (Jenny Horlebein)

 

Da es am ursprünglich geplanten Tag regnete, mussten wir unsere Erdbeer-Ernte auf den 23.06.16 verschieben und sind dann bei strahlend heißem Sonnenschein in Richtung Erdbeerfeld losgezogen. Dort angekommen, wurden wir sehr herzlich von Herrn Steegmüller in Empfang genommen und picknickten erst einmal ausgiebig im Schatten. Gestärkt mit Leckereien und Getränken fiel die Erdbeer-Ernte dann zwar kurz, dafür aber ertragreich aus. Beladen mit vollen Schüsseln ging es zur Waage.

Die geernteten Erdbeeren bekamen wir wieder von Herrn Steegmüller geschenkt. Ein großes Dankeschön dafür. Wir haben in der KiTa leckere Erdbeer-Kuchen verzehrt.

Wir freuen uns schon jetzt auf die nächste Ernte.

DANKE !

 

Die Kinder und das Team der KiTa „Queich-Hüpfer“

Große Freude bei den Vorschülern der KiTa Queich-Hüpfer

18.05.2016

Zum ersten Mal in diesem Jahr konnten unsere Vorschüler an der Schulkind-AG der Grundschule teilnehmen.

Voller Spannung und Vorfreude ging es nach dem Mittagessen los in Richtung Grundschule.

Dort angekommen wurden wir von Frau Rillmann in Empfang genommen und konnten sowohl das Schulgebäude, den Pausenhof als auch einen Klassenraum kennenlernen.

Wir erlebten einen schönen Schnuppermittag und freuen uns schon auf das nächste Mal !

Danke für den gelungenen Nachmittag.

Die Vorschüler der „Queich-Hüpfer“

Erlebnisreicher Nachmittag der Störche der KiTa Queich-Hüpfer  auf der Straußenfarm

18.05.2016

Groß war die Aufregung als die Kinder und Eltern der „Störche“-Gruppe in Rülzheim bei der Straußen-Farm „ Mhou“ ankamen.

Nicht nur den Kindergarten der kleinen Strauße, sondern auch die Schule gab es zu sehen.

Voller Staunen entdeckten wir im Brut-Raum mehrere Eier, die gerade angepickt wurden und dann sogar ein Küken zum Vorschein kam.

Viel Interessantes wurde bei der Führung erzählt. Unter anderem, dass Strauße niemals den Kopf in den Sand stecken!

Vielen Dank an unsere Erzieherin Frau Detzel, die uns dank eines Gewinns diese Führung ermöglichte!

Nach einer leckeren Stärkung mit Eis besuchten wir noch die Alla-Hopp-Spielanlage und

hatten bei strahlendem Sonnenschein einen wunderschönen Nachmittag!

Gelungene Tanzpremiere der Queichhüpfer beim Maibaum-Stellen

06.05.2016

Zum ersten Mal waren die Kinder der KiTa „Queich-Hüpfer“ beim Maibaum-Stellen der Kultuskapelle dabei.

Mit einem ihrer liebsten Tänze, dem „Schäfchen“-Tanz, erfreute ein Teil der „Störche“-Kinder die Zuschauer.

Danke, dass wir dabei sein durften ,es hat uns großen Spaß gemacht !

Kochwerkstatt am 23.04.2016

06.05.2016

Voller Tatendrang stellten sich am Samstag Kinder, Mamas und Omas der Herausforderung einer Kochwerkstatt zum Thema „Tolles von der Knolle“.

Die Kinder durften bei der Herstellung von Gnocchi, Schupfnudeln und Kartoffelknödeln selbst Hand anlegen und nach Herzenslust den Teig kneten und formen.

 

Nach der Herstellung eines Grundteiges wurden die einzelnen Formen verarbeitet. Die Erwachsenen wagten sich an die Herstellung raffinierter Saucen.

Nach getaner Vorarbeit bereiteten wir die Gerichte dann mit Hilfe der Kinder zu und verspeisten sie mit großem Genuss.

Auch an kleine Kostproben für die Familie zuhause wurde gedacht.

Es hat allen gut gefallen und es besteht große Vorfreude auf die nächste Kochwerkstatt !

Besuch der Queich-Hüpfer in der Krativwerkstatt des MGH

27.04.2016

Ende April besuchten 5 Kinder erstmals die Kreativ-Werkstatt des MGH. Abwechslungsreiche Angebote vom Basteln über Backen bis zur Zubereitung kleiner Gerichte finden dort einmal im Monat unter Leitung von Frau Hammerschmidt statt. Außer den „Queich-Hüpfern“ nehmen noch Kinder der beiden konfessionellen Kindertagesstätten und Bewohner des Wohnheims für Behinderte teil. Wir hatten großen Spaß beim Zubereiten von Obstsalat und Powersandwiches, die wir dann gemeinsam verspeisten.

Vielen Dank für das schöne gemeinsame Erlebnis. Wir freuen uns auf weiteres kreatives Miteinander.

Die Kinder und das Team der KiTa „Queich-Hüpfer“

Hochbeet der Queichhüpfer aus dem Winterschlaf geholt

21.04.2016

Gemeinsam mit ihrem Paten haben die kleinen Hobbygärtner der Queich-Hüpfer ihr Hochbeet für das neue Pflanzenjahr vorbereitet. So wurde fehlender Mutterboden aufgefüllt und eingearbeitet. Dabei wurden die dicken Regenwürmer teils bestaunt und teils mit größter Vorsicht aus sicherer Entfernung begutachtet. Auch kleine Wildbienen hat man vorsichtig unter die Lupe genommen. Um im Laufe des Jahres zu erleben was mit Kartoffelschalen, einem Papiertaschentuch und einem Tetrapack passiert, wurden diese Gegenstände hinter der Scheibe eingegraben. Nun wird regelmäßig kontrolliert, was damit geschieht. Mittlerweile ist auch der erste Samen ausgebracht. Zusätzlich durfte jedes Kind einen Sonnenblumensamen in einen mit seinem Namen versehenen Topf stecken, um die Entwicklung vom Samen zur eigenen Blume zu beobachten.

Damit auch die Wildbienen, Marienkäfer, Schmetterlinge usw. eine Unterkunft bekommen haben wir gemeinsam ein Insektenhotel gebaut, das wir an unserem Gartenhaus aufgehängt haben. Jetzt heißt es abwarten und sehen was da wohl alles einziehen wird. 

Ostern bei den Queichhüpfern

21.04.2016

Auch in diesem Jahr war es wieder spannend.
Kommt der Osterhase zu uns ? Wo versteckt er die Geschenke?
Im ersten Jahr versteckte der Osterhase die Eier im Schwimmbad auf dem Spielplatz, mangels des eigenen Gartens.
Im zweiten Jahr hieß es rund um die KiTa suchen, nicht nur im Garten, sondern auch auf dem Rathausplatz.
Wo also dieses Jahr suchen ?
Frisch gestärkt vom leckeren, gemeinsamen Osterfrühstück ging die Suche los.
Aufgeregt und fröhlich halfen alle Kinder beim Suchen im Garten mit, bis jedes Kind ein Osterpräsent in der Hand hielt.
Gemeinsam sangen wir zum Abschluß noch " Stups, der kleine Osterhase".

Kleine Ziegenlämmer in der Kita Queichhüpfer

21.04.2016

Am Freitag,18.03.2016, gab es eine schöne Überraschung in der KiTa.

Frau Rahm und Frau Osche ( die Meckerei, Kraftgasse 61, Queichheim)  mit drei 4 Wochen jungen Ziegen zu Besuch.

Neben Anschauen und Streicheln,erzählten uns Frau Rahm und Frau Osche viel Interessantes über Ziegen und ihren „Ziegenhof“, auf dem es sogar selbstgemachten Ziegenfrischkäse im Hofladen zu kaufen gibt.

Am Ende haben uns beide zu einem Besuch auf ihrem Hof „die Meckerei“ eingeladen.

Vielen lieben Dank, dass sie den Kindern dieses schöne Erlebnis ermöglichten.

Hurra! Motorisierter Krippenbus lässt Queichhüpfer strahlen!

06.04.2016

Mobil wie nie - dieses Motto gilt seit einigen Wochen bei den "Fröschen" der KiTa "Queich-Hüpfer".
Der lang ersehnte, motorisierte "Krippenbus" mit Platz für 6 Kinder ist endlich da.
Nun können die Kleinen ohne großen Krafteinsatz dank aufladbarer Batterie zu langen Spaziergängen aufbrechen.
Ein großes Dankeschön an unseren Träger, die Ortsgemeinde, die uns diese Anschaffung ermöglichte und somit alle "Frösche" nun mit "Bus", mehrsitzigem Kinderwagen und Bollerwagen losziehen können !!!

Bildungsreiches Jahr bei den Queich-Hüpfern

12.03.2016

Im vergangenen Jahr haben mehrere Erzieherinnen der KiTa " Queich-Hüpfer" Fort-/Weiterbildungen mehrere Module umfassend besucht.
Fr.Stadler, Fr. Kloos, Fr. Sliwa und Fr. Föhr haben an der mehrtägigen Fortbildung " FORSCHERSTATION " teilgenommen und erfolgreich abgeschlossen.
Mit Überreichen einer Plakette würdigte das Klaus-Tschira-Kompetenzzentrum für frühe naturwissenschaftliche BIldung in Heidelberg ihr Engagement.
Fr.Stadler hat erfolgreich an einer Weiterbildung zur Fachkraft für nachhaltige Entwicklung teilgenommen und wurde in Mainz mit einem Zertifikat geehrt.
Fr. Föhr schloss erfolgreich ihre Weiterbildung zur Elternberaterin in der Familienbildung ab.
Ebenfalls erfolgreich abgeschlossen hat Fr. Föhr eine mehrtägige Fortbildung zur Praxisanleitung, Fr. Stadler befindet sich noch in dieser und schliesst diese im Sommer 2016 ab.
Frau Sliwa nimmt derzeit an einer Fortbildung zur Fachkraft für frühkindliche Entwicklung teil, die 2017 endet.

Nicht nur die Erzieher "bilden" sich....
Auch die Kinder der KiTa besuchen neben ihrer alltäglichen Bildung im Spiel derzeit ein fortlaufendes Musikprojekt in Zusammenarbeit mit der Kreismusikschule !

Wir sind stolz auf unsere engagierten Kinder und Erzieherinnen !

Ostergrüße der "Queich-Hüpfer"

12.03.2016

Voller Eifer und mit viel Spaß entstanden in den letzten Tagen in unserer KiTa bunte Osterbasteleien.

An einem Dienstagvormittag war es dann soweit. Alles wurde von den Kindern vorsichtig in den Bollerwagen gepackt und zur Filiale der Sparkasse in Offenbach transportiert. Dort wurden wir schon erwartet und durften unsere Basteleien aufstellen und aufhängen. Diese können nun bis nach Ostern bewundert werden.

Nach einer leckeren Stärkung und bepackt mit neuen Spardosen ging es zurück in unsere KiTa.

Vielen Dank dem Team der Sparkasse für den netten Empfang.

 

Wir wünschen allen Familien und Mitbürgern eine frohe Frühlings-und Osterzeit !

 

Die Kinder und das Team der KiTa " QUEICH-HÜPFER"

Tolle Tage bei den "Queich-Hüpfern"!

18.02.2016

Während der Faschingstage herrschte in unserer KiTa reges, buntes Treiben. Neben Spiel, Spaß, Tanz und leckeren Naschereien waren der Besuch des Prinzenpaares samt Gefolge und unser Auftritt in der Seniorenresidenz zwei tolle Höhepunkte.

Am Aschermittwoch gab es noch eine Riesenüberraschung für unsere „Queich-Hüpfer“. Der Karnevalverein Offenbach schenkte uns unzählige Luftballons, mit denen wir noch viele Tage Freude hatten.

DANKE an alle, die unsere Faschingszeit so abwechslungsreich gestalteten.

Die Kinder und das Team der KiTa „Queich-Hüpfer“.

 

Adventsgeschichten im Stall

17.12.2015

Große Freude bei den „Queich-Hüpfer“-Kindern:

Der Förderverein ermöglichte unseren Kindern einen Besuch auf der Kaiserbacher Mühle. Nach unserer Ankunft durften wir zuerst unsere mitgebrachtes Futter an die Ziegen und Meerschweinchen und Hasen verfüttern.

Dann nahmen wir alle in einer weihnachtlich dekorierten Box auf Strohballen Platz und lauschten bei selbstgemachtem Apfelpunsch und Gebäck den Adventsgeschichten. Gemeinsam sangen wir Adventslieder und einige Kinder trauten sich in dieser heimeligen Atmosphäre sogar, Gedichte aufzusagen. Ein gemeinsamer Besuch bei den Pferden und Hühnern rundete diesen wunderschönen, besinnlichen Ausflug ab.

Ein riesiges Dankeschön an den Förderverein, der uns dieses schöne Erlebnis ermöglichte.

Die Kinder und Erzieherinnen der Kita „Queich-Hüpfer“

"Queich-Hüpfer" beim Plätzchen backen

17.12.2015

Anfang Dezember waren die Kinder der „Störche“-Gruppe eingeladen, um in der „Wasgau“-Bäckerei Plätzchen zu backen.

Aufgeregt und voller Vorfreude ging es los. Eine Menge Teig wartete auf uns! Eifrig wurde ausgestochen und verziert. Die

Wartezeit während des Backens verkürzten wir mit einem Ausflug auf den Spielplatz.

Beim Abholen der gebackenen Plätzchen bekamen wir noch Brezeln,  Luftballons und Fähnchen geschenkt.

Danke für den gelungenen Vormittag und die Geschenke.

Die „Störche“- Kinder der KiTa „Queich-Hüpfer“

 

Wir wünschen allen eine schöne Weihnachtszeit und ein gutes , neues Jahr 2016 !

Kleine Künstler ganz groß in der Kita "Queich-Hüpfer"

11.09.2015

Am Mittwoch, den 02.09.2015 machten sich 8 „Störche“-Kinder mit ihren Erzieherinnen auf den Weg nach Herxheim zur Kartoffelernte bei der Familie Detzel/Kirschnick.

Das erste Abenteuer war schon die Fahrt mit dem Linienbus, für manchen Storch das 1.Mal J In Herxheim am Schulzentrum angekommen war es nicht mehr weit zum Kartoffelgarten, dort wurden wir schon erwartet. Die Kinder sammelten eifrig die Kartoffeln ein, wobei sich auch manche Kuriositäten fanden z.B.  Herz – Kartoffeln.  Nach der anstrengenden Arbeit war ein gutes Frühstück wichtig. Danach wurde noch der Pumpbrunnen ausprobiert und dann wartete auch schon der Bus zur Rückfahrt auf uns.

Am Donnerstag hieß es dann Kartoffeln schälen und klein schneiden und unsere Küchenfee Ute kochte mit uns eine leckere Kartoffelsuppe (Grumbeersupp).

Das war für uns alle ein tolles Erlebnis.

Danke und nächstes Jahr kommen wir gerne wieder.

Auf zur Kartoffelernte

11.09.2015

Am Mittwoch, den 02.09.2015 machten sich 8 „Störche“-Kinder mit ihren Erzieherinnen auf den Weg nach Herxheim zur Kartoffelernte bei der Familie Detzel/Kirschnick.

Das erste Abenteuer war schon die Fahrt mit dem Linienbus, für manchen Storch das 1.Mal J In Herxheim am Schulzentrum angekommen war es nicht mehr weit zum Kartoffelgarten, dort wurden wir schon erwartet. Die Kinder sammelten eifrig die Kartoffeln ein, wobei sich auch manche Kuriositäten fanden z.B.  Herz – Kartoffeln.  Nach der anstrengenden Arbeit war ein gutes Frühstück wichtig. Danach wurde noch der Pumpbrunnen ausprobiert und dann wartete auch schon der Bus zur Rückfahrt auf uns.

Am Donnerstag hieß es dann Kartoffeln schälen und klein schneiden und unsere Küchenfee Ute kochte mit uns eine leckere Kartoffelsuppe (Grumbeersupp).

Das war für uns alle ein tolles Erlebnis.

Danke und nächstes Jahr kommen wir gerne wieder.

Apfelspende

11.09.2015

Herzlichen Dank an Familie Inser, die uns einen großen Korb mit Äpfeln gebracht hat.  Die Kinder waren eifrig beim Schneiden, Entkernen und zwischendurch auch Probieren dabeiund anschließend wurde daraus leckerer Apfelsaft gemacht.

Hm, lecker die Queich -Hüpfer sagen nochmals DANKE dafür.

Herbstzeit-Apfelzeit

29.10.2014 (Amtsblatt 23.10.2014)

"Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da..."
Singend und gut gelaunt marschierten wir, die Kinder und Erzieherinnen der Kita "Queich-Hüpfer", an einem sonnigen Oktobertag zur Apfelplantage der Familie Steegmüller.
Dort angekommen stärkten wir uns mit leckerem Apfelsaft und frischen Äpfeln, die uns Fam. Steegmüller schon bereit gestellt hatte.
Danach ging es nach kurzer Erklärung, wie man einen Apfel richtig pflückt, los.
Die Kinder waren sehr eifrig und so landete Apfel um Apfel in den Kisten.
Die geernteten Äpfel durften wir mit in die Kita nehmen und in den folgenden Tagen wurden daraus viele leckere Speisen hergestellt.
Der Duft von Apfelkuchen, Apfelwaffeln, Apfelpfannkuchen, Apfelmus und vielem mehr wehte noch tagelang durch unsere Kindertagesstätte.
Vielen Dank an Fam. Steegmüller für den schönen Tag und die leckeren Äpfel!

Bobbycar-Alarm

29.10.2014 (Amtsblatt 16.10.2014)

Nach dem langen Wochenende herrschte in der Kita große Aufregung!
Familie Wentz kam in den Kindergarten und schenkte uns 3 tolle neue Bobbycars!
Die Kinder fuhren auch gleich begeistert los.
Vielen Dank der Familie Wentz (Firma CWI) für diese gelungene Überrraschung, wir freuen uns sehr.

 

Vielen Dank,
die Kinder und das Team der Kita "Queich-Hüpfer"

Hurra

09.10.2014 (Amtsblatt 25.09.2014)

Rechtzeitig zur Fertigstellung unseres Außengeländes schenkte uns Marten Ullemeyer seinen Gewinn beim Torwand-Schießen auf dem Kindertag:
Ein nagelneues Kettcar!
Die Kinder haben sich riesig gefreut und sagen auf diesem Weg nochmal vielen Dank.

Besuch in der Seniorenresidenz

11.09.2014  (Amtsblatt 11.09.2014)

Nach unseren Sommerferien setzten wir unsere begonnenen Besuche in der Seniorenresidenz fort.
Mit Liedern und Gesprächen verweilten wir bei den Bewohnern.
Zukünftig werden wir nicht nur zu gemeinsamen Liedernachmittagen, sondern auch an den Geburtstagen der Bewohner zum Singen und natürlich auch Gratulieren in die Seniorenresidenz kommen.
Alle hatten viel Freude und gestärkt mit leckerem Apfelschorle gingen wir zurück zur Kindertagesstätte.
Danke an das Team rund um Frau Neidlein, dass wir mit den Kindern zu Besuch kommen dürfen und sich "Jung und Alt" ungezwungen begegnen können.

Besuch im "TOBOLINO"

14.09.2014 (Amtsblatt 07.08.2014)

Die Kinder und Erzieher der Kita "Queich-Hüpfer" waren an einem Vormittag im August wieder eingeladen das "Tobolino" zu besuchen.
Wir hatten die Räumlichkeiten für uns und konnten den ganzen Morgen ungestört toben, spielen, klettern, springen und hüpfen.
Alle hatten viel Spaß und wir bedanken uns ganz herzlich beim Team des "Tobolino", das uns diesen schönen Vormittag ermöglicht hat.

Forscherstation "Queich-Hüpfer"

14.09.2014 (Amtsblatt 31.07.2014)

Am 18.07.2014 war es soweit.
Eine Beraterin der pädquis - Gmbh war bei uns in der Kita.
Einige Kinder experimentierten unter Anleitung von Frau Stadler (Erzieherin) mit Seifenblasenlösung und diversen Materialien.
Wie und mit welchen Mitteln ist es möglich Seifenblasen verschiedener Formen und Größen herzustellen?
Es kamen große, kleine, dünne und dicke Blasen heraus und die Kinder hatten beim Entdecken und Ausprobieren viel Freude.
Wir freuen uns schon auf die nächsten Experimente und das Entdecken naturwissenschaftlicher Phänomene.

Neues Logo der KiTa "Queich-Hüpfer"

14.09.2014 (Amtsblatt 26.06.2014)

Endlich ist es so weit!
Unsere Kita hat nicht nur einen Namen, sondern auch ein Logo!
Aus zahlreichen Zuschriften wurde das von Sandra Schneider vorgeschlagene Logo ausgewählt. Am 23.06.2014 fand die "offizielle Übergabe" statt.

Bei allen anderen Einsendern bedanken wir uns recht herzlich für ihr Engagement und ihre Zeit.

Ausflug zum Erdbeerfeld

14.09.2014 (Amtsblatt 12.06.2014)

Am Dienstag, 03.06.2014 starteten viele gut gelaunte und aufgeregte "Erdbeerpflücker" zum Feld der Familie Steegmüller.
Schon von weitem sahen wir die Riesen - Erdbeere und da war klar: Gleich sind wir da!
Am Hof angekommen, stärkten wir uns im Schatten der Obstbäume mit unserem mitgebrachten Picknick.
Dann durften wir mit Herrn Steegmüller den Hof und die Halle, in der die Erdbeeren verpackt werden, besichtigen.
Anschließend gingen wir zum Erdbeerfeld. Nach ausführlicher Erklärung, welche Erdbeere pflückreif ist, durften wir unsere Schüsseln wiegen und endlich loslegen.
Beim Pflücken wanderte natürlich auch die eine oder andere süße Beere in unsere Münder.
Voller Spannung ging es wieder zum Wiegen. Groß war dann die Freude:
Über 4 Kilo haben wir gepflückt und bekamen diese auch noch geschenkt.
Müde zogen wir mit unserer Ernte zum Kindergarten zurück.
Neben Erdbeerkuchen und Erdbeershake schmeckten uns die leckeren Beeren natürlich auch pur!
Ein herzliches Dankeschön an Fam. Steegmüller, die uns diesen Ausflug und den leckeren Genuss ermöglicht haben.
Danke,
die Kinder und das Team der "Queich-Hüpfer"

Kita "Queich-Hüpfer" freut und bedankt sich!

14.09.2014 (Amtsblatt 13.03.2014)

Die Überraschung und Freude war groß, denn Herr Koch von der VR-Bank kam zu uns in die Kita und brachte einen Spendenscheck über 250€ mit.
Wir bedanken uns recht herzlich, davon wollen wir Materialien zum Bewegen und Sandspielsachen anschaffen.
Auch bei der Sparkasse bedanken wir uns sehr für ihre Spende, die wir in Kinderbücher investieren möchten.
Vielen lieben Dank an die VR-Bank und die Sparkasse, wir haben uns sehr gefreut.
Die Kinder und das Team der Kita "Queich-Hüpfer"

Die "Queich-Hüpfer" stellen sich vor

v.l.n.r. Sophie Stadler, Miriam Föhr, Katja Hehl, Lisa Klooß, Ute Damm. Vorne knieend: Isabella Sliwa.

11.09.2014 (Amtsblatt 16.01.2014)

Die kommunale Kindertagesstätte "Queich-Hüpfer" ist eine zweigruppige Einrichtung mit Ganztagesbetreuung (14 Plätze). 30 Kinder im Alter von 1-6 Jahren besuchen unsere zwei Gruppen, die "Frösche" und die "Störche". Geöffnet ist unsere Kita Montag bis Freitag, von 07.00 Uhr bis 16.30 Uhr. Das Kita-Team besteht aus 5 Erzieherinnen:
- Frau Katja Hehl, Leitung und Gruppenerzieherin der Störche
- Frau Sophie Stadler, Teilzeitkraft (Störche)
- Frau Lisa Klooß, Ganztagskraft (Frösche)
- Frau Miriam Föhr, stellvertretende Leitung, Teilzeitkraft (Frösche)
- Frau Isabella Sliwa, Halbtagskraft (Frösche)
und
- Frau Ute Damm, Hauswirtschaftskraft

Aktuelles

aktuell keine Termine

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freundes- und Förderkreis der Gemeindekindertagesstätte Queichhüpfer e.V.